Harmonisches Sehen mit der EVO Viva

Die EVO Viva kann Ihnen helfen, wieder visuelle Freiheit zu genießen! Bei ihr handelt es sich um eine implantierbare Collamer Linse, die für mehrere Sehbereiche geeignet ist. Die EVO Viva verbleibt dauerhaft in Ihrem Auge und fügt sich harmonisch ein. Bei Bedarf kann die Linse aber auch wieder entfernt werden.

Über die EVO Viva

Sehkorrektur von nah bis fern

Von der Nah- bis zur Fernsicht stellt die EVO Viva eine vielseitige, flexible Lösung zur Wiederherstellung Ihrer Sehschärfe dar.

Nah

Gegenstände in Ihrer Nähe, wie Ihr Telefon, werden klar.

(nur zu Simulationszwecken)

Mittel

Gegenstände, die eine Armlänge entfernt sind, werden klar.

(nur zu Simulationszwecken)

Fern

Gegenstände, die weit weg sind, werden klar.

(nur zu Simulationszwecken)

Sehen Sie Ihr Leben in allen Details

Die EVO Viva ist die Sehkorrektur der nächsten Generation. Diese flexible Linse wird aus Materialien von höchster Qualität hergestellt und stellt für die Nah-, Mittel- und Fernsicht eine großartige Alternative zu einer Brille oder Kontaktlinsen dar – mit all ihren Vorteilen und ohne den damit verbundenen Aufwand. So schön kann das Leben wieder aussehen.

Why evo

Warum die EVO Viva?

Sie kennen es bestimmt, wenn Sie einmal während des Fernsehens oder beim Lesen eingeschlafen sind - die Folgen sind trockene Augen oder eine verbogene Brille nach dem Aufwachen. Dank der EVO Viva müssen Sie sich darüber in Zukunft keine Sorgen mehr machen. Spulen Sie Ihre Sehkraft mit der EVO Viva zurück auf Anfang.

Neutral eye

Natürliche Harmonie zwischen der EVO Viva und Ihrem Auge.

Im Gegensatz zu anderen Sehkorrekturverfahren wird bei der Implantation der EVO Viva weder Hornhautgewebe noch Ihre körpereigene Linse aus Ihrem Auge entfernt. Wenn sich also Ihr Sehvermögen mit der Zeit stark verändern sollte, kann die Linse wieder entfernt werden. So haben Sie auch in Zukunft die Flexibilität, die Sie brauchen.

Freedom from

Freiheit von der Lesebrille

Die Tage, an denen Sie sich mit dem Lesen einer Zeitschrift abgemüht haben, sind vorüber. Die ewige Suche nach der verlegten Lesebrille gehört jetzt der Vergangenheit an. Die EVO Viva ist immer dabei, so dass Sie das Leben in bemerkenswerten Details sehen – ganz selbstverständlich. Kontaktieren Sie noch heute einen unserer EVO Viva Spezialisten und finden Sie heraus, was die EVO Viva für Sie tun kann.

Experts helping

Experten, die Menschen helfen, Ihr Leben wieder mit scharfer Sicht genießen zu können.

Neben der EVO Viva korrigieren unsere innovativen implantierbaren Collamer-Linsen für Kurzsichtigkeit (Myopie), z. B. die EVO Visian ICL, bereits seit über 25 Jahren die Sehschärfe von Menschen auf der ganzen Welt. Fakten zur international vertriebenen ICL für Myopie:

  • Über 1 Millionen Mal implantiert
  • 99,4 % zufriedene Patienten1
  • In über 75 Ländern erhältlich

Implantation der EVO Viva: So läuft es ab

Manche Patienten können mit der EVO Viva bereits gleich nach dem Eingriff schärfer sehen. Mit dem minimalinvasiven Verfahren können Sie darauf vertrauen, sich von Brille oder Kontaktlinsen zu verabschieden und Ihre visuelle Freiheit begrüßen zu dürfen.

Wichtige Sicherheitsinformationen zu EVO Viva

Bevor Sie sich für die Implantation einer EVO Viva ICL entscheiden, sollten Sie sich einer gründlichen Augenuntersuchung unterziehen und mit Ihrem Augenarzt über den Eingriff zur Implantation einer EVO Viva ICL sprechen, vor allem über die möglichen Vorteile, Risiken und Komplikationen. Sprechen Sie auch darüber, wie lange Sie für die Erholung nach dem Verfahren benötigen.

Die EVO Viva ICL ist für die Korrektur/Reduzierung von bis zu -20 Dioptrien (dpt) bei Kurzsichtigkeit mit oder ohne Alterssichtigkeit für Patienten zwischen 21 und 60 Jahren vorgesehen. Oder für Patienten ab 21 Jahren, die bereits mit einer Intraokularlinse behandelt wurden. Die Implantation der EVO Viva ICL ist ein operatives Verfahren und geht daher auch mit potenziell schwerwiegenden Risiken einher.

Folgende Komplikationen/unerwünschte Ereignisse sind möglich: zusätzliche operative Eingriffe, Entstehung eines Katarakt (Augenlinsentrübung), vorübergehender oder dauerhafter Verlust der bestkorrigierten Sehschärfe, erhöhter Augeninnendruck, Verlust von Endothelzellen (Zellen der innersten Hornhautschicht), Bindehautreizung, Hornhautschwellung, Endophthalmitis (Infektion des gesamten Auges), signifikante Blendeffekte und Lichthöfe um Lichtquellen herum, Hyphäma (Blut im Auge), Hypopyon (Eiter im Auge), Augeninfektion, Verschiebung der EVO Viva ICL, Makulaödem, Pupillenreflexstörung, Winkelblockglaukom, schwere Entzündung im Auge, Iritis (Regebogenheutentzündung), Uveitis (Gefäßhautentzündung), Verlust des Glaskörpers und Hornhauttransplantation.